unbekannter Gast

ÖSAG, Österreichische Autobahnen- und Schnellstraßen-Aktiengesellschaft#

Durch Verschmelzung der Autobahnen- und Schnellstraßen-AG, der Pyhrn Autobahn AG, der Tauernautobahn AG und der Wiener Bundesstraßen AG 1993 entstandene Kapitalgesellschaft; Aktionäre sind die ASFINAG sowie die Länder Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Wien. Das Stammkapital betrug bei der Gründung 1,44 Milliarden Schilling. Aufgabe der ÖSAG ist die Verwaltung der zugehörigen Autobahnen und Schnellstraßen sowie insbesonders die Einhebung der Maut und der Verkauf von Autobahnvignetten. 2005 erfolgte die Fusion der ASG (Alpen Straßen AG) und der ÖSAG mit der Konzernmutter ASFINAG.