unbekannter Gast

Ökumenischer Rat der Kirchen in Österreich#

1958 gegründet, Mitglied sind mit Ausnahme der Baptisten, die Beobachterstatus haben, alle evangelischen Kirchen und Freikirchen sowie die orthodoxen und altorientalischen Kirchen in Österreich. Die römisch-katholische Bischofskonferenz ist nach Statutenänderung 1994 beigetreten. - Der Ökumenische Rat als Zusammenschluss von Kirchen will die zwischenkirchliche Zusammenarbeit fördern, die gegenseitige Anerkennung als Kirchen bekunden und den Gedanken der christlichen Einheit fördern.

Literatur#

  • P. Karner, Der Ökumenische Rat in Österreich, 1986.