unbekannter Gast

Abfall, gefährlicher#

Darf nicht in die Sammlung von Haus- und Sperrmüll einbezogen werden. Zu seiner Entsorgung sind eigene Anlagen eingerichtet; Art, Menge, Herkunft und Verblieb des gefährlichen Abfalls müssen mit Begleitschreiben nachgewiesen werden (Abfallwirtschaftsgesetz 2002).

Zum gefährlichen Abfall zählen Öle und Lacke, mit Chemikalien behandeltes Holz (z.B. Eisenbahnschwellen), Säuren, schwermetallhältige Stoffe, Chemikalien, Batterien, Quecksilberthermometer, Pflanzenschutzmittel, Medikamente, bestimmte mit schädlichen Stoffen belastete Schlämme u.Ä.

Jährlich fallen in Österreich rund 1 Mio Tonne an gefährlichem Abfall an.