unbekannter Gast

Adler, Guido#

* 1. 11. 1855, Eibenschitz (Ivančice, Tschechische Republik)

† 15. 2. 1941, Wien

Musikwissenschaftler


Schüler von Anton Bruckner, Felix Dessoff und Wilhelm Schenner

Ab 1882 Privatdozent für Musikwissenschaft an der Universität Wien

1898-1927 Professor in Wien (Nachfolger Eduard Hanslicks), begründete die "Wiener Schule" der Musikwissenschaft, gab 1894-1938 die "Denkmäler der Tonkunst in Österreich" heraus. Lehrer von Egon Joseph Wellesz und Anton von Webern.

Er in einem Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof (Gr.32C/51) bestattet.

Werke (Auswahl)#

  • Der Stil in der Musik, 1912
  • Handbuch der Musikgeschichte, 1924 (Hg.)
  • Wollen und Wirken, 1935 (Autobiographie)

Literatur#

  • V. Kalisch, Entwurf einer Wissenschaft von der Musik: Guido Adler, 1988
  • G. J. Eder (Hg.), A. Meinong und Guido Adler. Eine Freundschaft in Briefen, 1995