unbekannter Gast

Albertinischer Plan#

Albertinischer Plan
Albertinischer Plan, Ausschnitt. Federzeichnung, 2. Hälfte 15. Jh.
© Historisches Museum der Stadt Wien, für AEIOU

Kolorierte Federzeichnung im Historischen Museum der Stadt Wien, einer der ältesten mittelalterlichen Stadtpläne, eine Kopie aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts nach einer vermutlich 1421/22 angefertigten Vorlage.


Die Zeichnung gibt einen Überblick über die mauerumschlossene Stadt Wien und ihre nächste Umgebung und zeigt in der linken oberen Ecke auch Pressburg. Es sind Donau, Wienfluss und Alserbach eingetragen, weiters Kirchen, Klöster, Hofburg und Universität.

Literatur#

  • R. Härtel, Inhalt und Bedeutung des Albertinischen Plans, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 87, 1979