unbekannter Gast

Altmann, Josef Karl#

* 17. 6. 1873, Wien

† 13. 5. 1961

Techniker, Fachgebiet: Kraftfahrwesen


Dipl. Ing. Dr. techn. Josef Karl Altmann war der Sohn von Wilhelmine und August Altmann, einem Oberbeamten der Kaiser-Ferdinands-Nordbahn. Er besuchte Volksschule und Realschule in Wien und maturierte 1891. Dann belegte er an der Technischen Hochschule das Fach Maschinenbau und legte 1896 die 2. Staatsprüfung ab. Bis 1899 wirkte er als Konstrukteur der Eisenwerke Witkowitz und in einer Wiener Maschinenfabrik. 1899 - 1909 war er Oberkommissär des österreichischen Patentamtes, danach bis 1933 Baurat, Oberbaurat und Ministerialrat als technischer Chef des Postkraftfahrdienstes. 1925 erhielt er das Große Ehrenzeichen der Republik Österreich für die Verdienste bei der Entwicklung der Postautobusse. In fortgeschrittenem Alter promovierte Josef Altmann 1950 an der Technischen Hochschule Wien, Thema der Dissertation war "Die Luftwiderstandsgesetze beengter ebener Flächen".

Publikationen#


  • Schafffung der Posteinheitstype für Autobusse, 1913, als Leiter der Hauptwerkstätte der Betriebszentrale.
  • Artikel "Die wirtschaftliche Führung großer Kraftfahrtlinienbetriebe
  • Publikation "Die Werkgebarung von Wirtschaftsbetrieben"

Quelle#

© TMW
  • Technisches Museum Wien, Archiv (Personenmappe)


Redaktion: hmw