unbekannter Gast

Amaliendorf-Aalfang#

Wappen von Amaliendorf-Aalfang
Wappen von Amaliendorf-Aalfang

Bundesland: Niederösterreich Amaliendorf-Aalfang, Niederoesterreich
Bezirk: Gmünd
Einwohner: 1168 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 568 m
Fläche: 8,04 km²
Postleitzahl: 3872
Website: www.amaliendorf.at


Auspendlergemeinde mit Gewerbe nördlich von Schrems. Amaliendorf gegründet 1799, Ortskapelle (1818); Tourismusprojekt Schienenhochrad; leicht beweglicher Wackelstein (seit 1927 Naturdenkmal, 3,5 x 5 m, 105 t), „Käs-im-Laib-Stein“ (seit 1927 Naturdenkmal).

Literatur#

  • A.-A. (Hg.), Geschichte der Marktgem. A.-A., hg. anläßlich der 200-Jahr-Feier der Gründung von Amaliendorf, 1999.