unbekannter Gast

Arbeitslosenversicherung#

Staatliche Pflichtversicherung zur finanziellen Risikoabdeckung im Fall der Arbeitslosigkeit. Rechtliche Grundlage: Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 (letzte Novelle BGBl I 179/99, 1999). Träger: Arbeitsmarktservice Österreich. Der Beitrag wird je zur Hälfte von Arbeitnehmer und -geber geleistet. Anspruchsberechtigt ist, wer arbeitsfähig und -willig ist, der Arbeitsvermittlung zur Verfügung steht, die Anwartschaft erfüllt und dessen Arbeitslosengeld noch nicht erschöpft ist.