unbekannter Gast

Arbeitsmarktpolitik#

Umfasst im engeren Sinn gezielte und selektiv eingesetzte Maßnahmen, um die konkrete Lage von einzelnen Arbeitskräften oder Gruppen auf dem Arbeitsmarkt abzusichern oder zu verbessern und damit auch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Insbesonders zählen dazu Maßnahmen der materiellen Existenzsicherung (zum Beispiel Unterstützungsleistungen durch die Arbeitslosenversicherung) sowie Maßnahmen, die eine (Wieder-)Eingliederung in den Arbeitsmarkt aktiv fördern (Unterstützung bei der Suche nach Arbeitsplätzen, gezielte Förderung durch Qualifizierung, Lohnsubvention usw.).