unbekannter Gast

Arzberger, Johann#

* 9. 4. 1778, Arzberg (Deutschland)

† 28. 12. 1835, Wien


Maschinenbauer


Johann Arzberger war Direktor der fürstlich Salm'schen Eisenwerke in Mähren, zu denen eine der ersten kontinentaleuropäischen Maschinenfabriken zählte. In Theorie und Praxis erfahren, gewann er 1816 die Ausschreibung zum Professor der Maschinenlehre (Mechanik) an dem kurz zuvor von Johann Josef Prechtl gegründeten Polytechnikum in Wien. Mit ihm gemeinsam errichtete er eine Gaserzeugungsanlage am Institut. 1818 leuchteten in Wien die ersten 25 Gaslaternen. 1820 konstruierte Arzberger 1820 einen Dampfwagen. Der Begründer der Wiener Schule des Maschinenbaus etablierte neben seinen Vorlesungen für Studenten Fortbildungskurse, die Künstler und Handwerker an Sonn- und Feiertagen unentgeltlich besuchen konnten.

In Wien 17 ist eine Straße nach Johann Arzberger benannt.

Quelle#

© TMW
  • Technisches Museum Wien, Archiv (Personenmappe)


Redaktion: hmw