unbekannter Gast

Das "Zehnte Bundesland"#

Außerhalb von Österreich leben ständig rund 400.000 Inhaber der österreichischen Staatsbürgerschaft; dazu kommen noch einige 100.000 gebürtige Österreicher, die bereits die Staatsbürgerschaft ihrer neuen Heimat angenommen haben. Die Auslandsösterreicher werden manchmal als das "10. Bundesland" bezeichnet. Die Mehrzahl der Auslandsösterreicher lebt und arbeitet in Deutschland und in der Schweiz. Dazu kommen Auslandsösterreicher in Mittel- und Südamerika, in Australien, in den USA und in Afrika (vor allem in Südafrika). Weitere Österreicher haben zwar ihren ordentlichen Wohnsitz im Inland, arbeiten aber als Tages- oder Wochenpendler im Ausland (ebenfalls überwiegend in Deutschland und in der Schweiz).

In der unmittelbaren Nachkriegszeit verließen die meisten österreichischen Auswanderer Österreich aus wirtschaftlichen Gründen. Daraus entstandene österreichische Auswanderergemeinden befinden sich in Südamerika (Dreizehnlinden in Brasilien, Pozuzo in Peru, Independencia in Paraguay). Seit vielen Jahren sind die Gründe für eine Auswanderung aber eher berufliche, weil oft sehr viel bessere Arbeitsbedingungen geboten werden als in Österreich, z.B. in Deutschland, der Schweiz, den USA, Kanada und Australien.

Bild '001'

1955 wurde als offizielle Interessenvertretung aller Auslandsösterreicher das "Auslandsösterreicherwerk" in Wien gegründet und gleichzeitig im Außenministerium eine Abteilung für Auslandsösterreicher eingerichtet. Die Hauptaufgaben des Auslandsösterreicherwerks liegen auf sozialem, kulturellem (Zeitungs-, Zeitschriften-, Film- und Vortragsdienst) und politischem Gebiet (Wahlen; Inkrafttreten des Wahlrechts für Auslandsösterreicher mit Gesetz vom 15. 3. 1990). Der "Auslandsösterreicher-Weltbund" wurde 1952 ins Leben gerufen und repräsentiert die Dachorganisation aller Vereinigungen und Gesellschaften der Auslandsösterreicher.

Seit 1994 wird der "Auslandsösterreicher des Jahres" auf Grund hervorragender Leistungen bzw. besonderer Verdienste für das Image Österreichs im Ausland vom Vorstand des Weltbundes gewählt.

Wir wollen aber den Begriff hier noch weiter fassen indem wir jede Person, die in Österreich geboren wurde aber mindestens 3 zusammenhängende Jahre erfolgreich im Ausland tätig war oder die an einer österreichichen Universität erfolgreich studierte oder mindestens zwei Jahre an einer österreichsichen Universität mindestens als PostDoc tätig war, in die nachstehende Liste aufnehmen.

Index#

Diese Liste befindet sich im Aufbau, wir bitten weitere Auslandsösterreicher um Kontaktaufnahme mit office@austria-forum.org.

--> Aufgliederung nach Universitäten



Literatur#

  • Rot-Weiß-Rot. Das Magazin für Auslandsösterreicher.
Redaktion: P. Diem