unbekannter Gast

Auslandsstudium#

Von Studierenden bzw. graduierten Akademikern seit je genützte Möglichkeit, sich an renommierten ausländischen Universitäten und Forschungseinrichtungen aus- oder weiterzubilden; zeitweise aus konfessionellen oder politischen Gründen eingeschränkt; bis ins 20. Jahrhundert weitgehend von der persönlichen ökonomischen Lage abhängig, wird es heute von Staat, Wirtschaft und verschiedenen Institutionen gefördert. Das Angebot an Auslandsstipendien umfasst unter anderem Stipendien zur Teilnahme an universitären Austauschprogrammen (zum Beispiel Joint-Study-Programme, Erasmus-Programme) und Stipendien aufgrund von Kulturabkommen und internationalen Vereinbarungen. Bewerbungsvoraussetzungen sind in der Regel die erfolgreiche Absolvierung von mindestens 4 (in einigen Programmen nur 2) Studiensemestern.