unbekannter Gast

Bösendorfer-Saal#

War auf Veranlassung von Ludwig Bösendorfer durch den Umbau der ehemaligen Liechtensteinschen Reitschule (Herrengasse 6, heute Hochhaus) entstanden, 1872 eröffnet; wegen seiner bis jetzt unerreichten Akustik von allen Pianisten der Welt hoch geschätzt; unter anderem konzertierten hier F. Liszt, A. Rubinstein, J. Hellmesberger, H. Bülow und J. Epstein; 1913 wurde das Gebäude demoliert.