unbekannter Gast

Babenberger-Stammbaum #

Babenberger-Stammbaum, aus 3 Teilen bestehendes Gemälde (Mittelteil 344 x 405 cm, 2 Seitenflügel je 344 x 202 cm), 1489-92 von Hans Part und anderen im Auftrag des Stifts Klosterneuburg gemalt. Der Mittelteil enthält Rundbilder aller Babenberger in Szenen aus ihrem Leben, auf den Seitenflügeln sind die Frauen dargestellt.


Babenberger-Stammbaum mit Szenen aus dem Leben aller männlichen Babenberger, 1489-1492. © Stift Klosterneuburg
Babenberger-Stammbaum mit Szenen aus dem Leben aller männlichen Babenberger, 1489-1492. © Stift Klosterneuburg

Babenberger-Stammbaum: rechter Flügel mit Porträts der Frauen der Babenberger. In der linken Bildhälfte: Markgräfin Agnes mit einem Modell der Stiftskirche Klosterneuburg. © Stift Klosterneuburg
Babenberger-Stammbaum: rechter Flügel mit Porträts der Frauen der Babenberger. In der linken Bildhälfte: Markgräfin Agnes mit einem Modell der Stiftskirche Klosterneuburg. © Stift Klosterneuburg


--> Klosterneuburg, Babenberger-Stammbaum, 1489-1492 (Video Album)
--> Historische Bilder zu Babenberger-Stammbaum (IMAGNO)

Literatur#

  • F. Röhrig, Der Babenberger-Stammbaum im Stift Klosterneuburg, 1977