unbekannter Gast

Bad Blumau#

Wappen von Bad Blumau
Wappen von Bad Blumau

Bundesland: Steiermark Bad Blumau, Steiermark
Bezirk: Hartberg-Fürstenfeld
Einwohner: 1.592 (Stand 2016)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 284 m
Fläche: 37,31 km²
Postleitzahl: 8283
Website: www.bad-blumau.steiermark.at


Die Gemeinde Blumau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) liegt im oststeirischen Hügelland an der Thermenlinie.

1043 wurde mit dem Ungarnfeldzug König Heinrichs III. die Oststeiermark - mit der Lafnitz als Grenze - endgültig der Karantanischen Mark und damit dem Deutschen Reich eingegliedert. Zur Sicherung der Ostgrenze wurde im 12. Jahrhundert ein Burgengürtel angelegt - die Region gehört zu den burgen- und schlösserreichsten Regionen der Erde. ( Die Schlösserstrasse mit insgesamt 18 Burgen und Schlösser zieht sich quer durch das ganze Thermenland und lässt seine Besucher in historische Welten eintauchen.)
1218 wurde Blumau das erste Mal urkundlich als Plumenaue erwähnt, von der Burg selbst sind aber keine Spuren mehr zu finden.

1997 wurde die von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Therme eröffnet. Mit dieser Eröffnung erfolgte eine Umorientierung der bis dahin vorwiegend landwirtschaftlichen Gemeinde hin zum Tourismus. 2001 wurde Blumau zum Kurort ernannt und erhielt damit das Recht, den Namensteil "Bad" zu führen.

Sehenswert im Ort bzw. in der Umgebung sind u.a. die barocke Pfarrkirche (1702, Grazer Hofbaumeister Bartolomäus Ebner), der Thermenpark und die 1000-jährige Eiche (in der Katastralgemeinde Bierbaum an der Safen) - sie gilt als älteste Eiche Europas und hat einen Stammumfang von 8,75 m.

Weiterführendes#