unbekannter Gast

Bad Vöslau#

Bad Vöslau
Wappen von Bad Vöslau
© Verlag Ed. Hölzel, Wien

Bundesland: Niederösterreich Bad Vöslau, Niederösterreich
Bezirk: Baden, Stadt (1954)
Einwohner: 11.190 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 276 m
Fläche: 38,76 km²
Postleitzahl: 2540
Website: www.badvoeslau.at


Bad Vöslau: Thermalbad, © Österreich Werbung, Archiv
Bad Vöslau: Thermalbad
© Österreich Werbung, Archiv

Kurbadeort an der Thermenlinie am Abfall des südlichen Wienerwalds.

Sanitätsausbildungszentrum des Bundesministeriums für Landesverteidigung (Gainfarn), Thermalbad (Akratotherme 24. C), Kurmittelhaus, Kursalon und -park, Forschungsgut Merkenstein der Veterinärmedizinischen Universität, Stadtmuseum, Höhere Lehranstalt für Forstwirtschaft, Höhere Lehranstalt für Wein- und Obstbau und Institut für Bienenkunde (Schloss Gainfarn); Dienstleistungssektor (besonders Handel, persönliche, soziale und öffentliche Dienste), Großdruckerei, Tafelwasserabfüllung (Heilquellen-Verwertungs-AG), Fremdenverkehr (45.849 Übernachtungen), Weinbau (besonders Rotwein, seit Anfang des 13. Jahrhunderts), Badebetrieb verstärkt ab Mitte des 18. Jahrhunderts, 1904 zum Kurort ernannt, seit 1928 "Bad"; Pfarrkirche (errichtet 1860-68 von F. Sitte); ehemaliges Schloss, Fries durch J. F. Hetzendorf von Hohenberg nach 1753 umgestaltet (urkundlich 12. Jahrhundert, seit 1974 Rathaus); Schloss und Pfarrkirche Gainfarn (18. Jahrhundert), Schloss Großau (12. Jahrhundert), Burg Merkenstein (12. Jahrhundert), seit 1683 Ruine.


--> Bad Vöslau (Bildlexikon)
--> Historische Bilder zu Bad Vöslau (IMAGNO)

Literatur#

  • Österreichisches Städtebuch, Band IV, Teil 1, Die Städte Niederösterreichs, 1988