unbekannter Gast

Balzarek, Mauriz#

* 21. 10. 1872, Thürnau (Trnava, Tschechische Republik)

† 17. 2. 1945, Linz (Oberösterreich)

Architekt


Mauriz Balzarek, Entwurfzeichung der Landesvilla in Bad Hall, 1912-1914, © Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU
Mauriz Balzarek, Entwurfzeichung der Landesvilla in Bad Hall, 1912-1914
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

1899-1902 Schüler von Otto Wagner, 1902-33 an der Staatsgewerbeschule Linz, trug wesentlich zur Verbreitung der Moderne in Oberösterreich bei:

Er entwarf zahlreiche Villen in einer romantisierenden Variante des Jugendstils, aber auch technische Bauwerke und Siedlungen.

Werke (Auswahl)#

  • Kraftwerk Steyrdurchbruch, 1908
  • Mädchenvolksschule Wels, 1912
  • Landesvilla Bad Hall, 1912-14
  • Kraftwerk Partenstein, 1919-24
  • Bauten im Kurpark Bad Schallerbach, 1925-37

Literatur#

  • Der Architekt M. Balzarek 1872-1945, Ausstellungskatalog, Stadtmuseum Linz 1972
  • M. Pozzetto, Die Schule O. Wagners, 1980