unbekannter Gast

Bandion, Josef#

* 2. 11. 1930, St. Pölten (Niederösterreich)

† 21. 9. 2005, Wien


Beamter, Magistratsdirektor


Josef Bandion. Foto, 1990., © Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien, für AEIOU
Josef Bandion. Foto, 1990.
© Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien, für AEIOU

Josef Bandion war von 1958 bis 1961 bei der Finanzprokuratur tätig. Er legte 1958 die Richteramtsprüfung, 1960 die Prokuratursprüfung und 1961 die Rechtsanwaltsprüfung ab.


1961 wurde er in die Präsidentschaftskanzlei berufen, wo er bis 1973 als enger Mitarbeiter der Bundespräsidenten Dr. Adolf Schärf und Dr. h.c. Franz Jonas tätig war.


Dr. Bandion war zwanzig Jahre lang, von 1975 bis 1995, Magistratsdirektor und Landesamtsdirektor der Stadt Wien - und war damit der am längsten amtierende Magistratsdirektor in der Geschichte Wiens.


Neben seiner Laufbahn in der öffentlichen Verwaltung engagierte sich Bandion auch im Bereich der wissenschaftlichen Forschung. 1963 übernahm er die Geschäftsführung der Ludwig- Boltzmann-Gesellschaft, die in den fast vier Jahrzehnten unter seiner Leitung zu einer der bedeutendsten Forschungsinstitutionen des Landes wurde.

Auszeichnungen, Ehrungen#

  • Verleihung des Professorentitels, 1976
  • Ehrensenator der Universität Wien, 1979
  • Ehrensenator der Technischen Universität Wien, 1986
  • Ehrenringes der Stadt Wien, 1990
  • Ehrenprofessuren der Volksuniversität Beijing und der Universität Tsingtao (China), 1991
  • Ehrendoktorats der Tokai-Universität (Japan), 1991
  • Großes Goldenes Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich, 1995