unbekannter Gast

Barth, Walter#

* 16. 3. 1921, Graz (Steiermark)

† 7. 4. 1945, Wien (erschossen)

bis 1944 Soldat, Widerstandskämpfer


© Rainer Lenius
© Rainer Lenius
© Rainer Lenius
© Rainer Lenius
Er war bis 1944 Leutnant in der Kroatischen Ausbildungsbrigade, begann dann ein Studium und versuchte, die zivilen Widerstandsgruppen und den militärischen Widerstand innerhalb des Wehrkreises XVII (dem u.a. Karl Biedermann, Alfred Huth und Rudolf Raschke angeörten) zu vereinen, wurde aber in den letzten Kriegstagen, am 6. April 1945, irrtümlich von einem Gesinnungsgenossen in der Bösendorferstraße in Wien 1 erschossen.
Er ist am Hietzinger Friedhof (Gr.49/108A) bestattet.
Am Haus Nr. 4 sind zwei Gedenktafeln angebracht.

Quelle#

  • Gedenken und Mahnen in Wien 1934 - 1945