unbekannter Gast

Barth zu Barthenau, Ludwig#

* 17. 1. 1839, Rovereto (Italien)

† 3. 8. 1890, Wien

Chemiker


Barth Ludwig Uni Arkaden
Denkmal von Heinrich Natter
Arkadenhof der Universität Wien
© Rainer Lenius
Er studierte u.a. bei Justus von Liebeig Chemie in München, wurde 1860 promoviert und wurde nach einigen Jahren des Militärdienstes 1876 Professor für Chemie in Innsbruck. 1876 folgte er der Berufung an die Universität Wien. Seine wissenschaftliche Tätigkeit befaßte sich mit der organischen Chemie, insbesondere mit Benzolderivate. Barth ist der Entdecker des Resorzin. Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften, gründete mit Adolf von Lieben die Zeitschrift “Monatshefte für Chemie”. Er war Mitglied des Obersten Sanitätsrates und auch als Alpenforscher tätig.
Eine Büste von Heinrich Natter ist im Arkadenhof der Universität Wien zu sehen, eine Kopie befindet sich im Chem.-physik. Institut, Wien 9,Währinger Straße 38-42.

Quellen#

  • F. Czeike Historisches Lexikon Wien,
  • 625 Jahre Universität Wien