unbekannter Gast

Benedikt, Michael#

* 17. 11. 1928 Wien

Philosoph


Nach dem Studium an der Universität Wien zunächst als Lehrer und in der Erwachsenenbildung tätig sowie Leiter eines Kulturzentrums. 1972 Habilitation und 1976-98 Professor an der Universität Wien. Beschäftigte sich vor allem mit Fragen der Gesellschaftsethik, der Ontologie und einer transzendentalen Anthropologie. 1986-2003 Präsident der Gesellschaft für Phänomenologie und kritische Anthropologie, seit 2007 Ehrenvorsitzender.

Werke (Auswahl)#

  • Der philosophische Empirismus, 1977
  • Bewußtsein, Sprache und die Kunst, 1988
  • Heideggers Halbwelt, 1991
  • Verdrängter Humanismus - verzögerte Aufklärung, 1992 (Hg.)
  • Philosophische Politik, 1992
  • Kunst und Würde, 1994
  • Anthropodizee, 1995
  • Kein Ende der Zukunft, 1997
  • Freie Erkenntnis und Philosophie der Befreiung, 1997
  • Brennpunkte - Splitter und Balken, 1998
  • Über Gesellschaft hinaus, 2000 (Hg.)