unbekannter Gast

Berger, Gerhard#

* 27. 8. 1959, Wörgl (Tirol)

Rennfahrer


Gerhard Berger
Gerhard Berger. Foto, 1986.
© Die Presse/Harald Hofmeister.

Ab seinem 18. Lebensjahr Autorennfahrer, 1984-97 in der Formel 1 (1984 ATS BMW, 1985 Arrows BMW, 1986 Benetton BMW, 1987-89 und 1993-95 Ferrari, 1990-92 McLaren Honda, 1996-97 Benetton Renault);

Von allen österreichischen Fahrern ist er mit 210 Starts am öftesten gestartet, zehn Rennen konnte er gewinnen (erster Grand-Prix-Sieg 1986 in Mexiko, letzter 1997 in Deutschland). 21-mal fuhr er die schnellste Runde, dreimal wurde er WM-Dritter (1988, 1990 und 1994). Nach seinem Rücktritt als aktiver Rennfahrer war er 1998-2003 Motorsportdirektor bei BMW in München.

Publikation#

  • Grenzbereich, 1989

Literatur#

  • C. P. Andorka, Die großen Formel-1-Stars, 1992
  • C. Hilton, G. Berger, 1993
  • Österreich von A bis Z - Von Ostarrichi bis ins 21. Jahrhundert (Müller-Kaspar - Klima - Kastner - Dee – Jerlich), Verlag Tosa (2005), Wien, 400 S.