unbekannter Gast

Bernsteiner Gebirge#

Burgenland, Berggruppe aus Tonschiefern, gehört zur Zentralalpenzone und bildet den Südostrand der Buckligen Welt von der burgenländisch-niederösterreichischen Grenze an. Die durch tiefeingeschnittene Täler unterbrochene bewaldete Hochfläche zwischen Zöbernbach und Tauchenbach erreicht im Hutwisch 896 m; raues, niederschlagsreiches Klima und magere Böden; das Bernsteiner Gebirge trennt - zusammen mit seiner östlichen Fortsetzung, dem Günser Gebirge - das mittlere vom südlichen Burgenland. Hier ist das einzige Vorkommen von Edelserpentin in Europa. Bei Tauchen liegt das größte burgenländische Braunkohlenlager. Bei Stuben und in Rettenbach sind Säuerling-Heilquellen. Hauptort: Bernstein.