unbekannter Gast

Bevölkerungsentwicklung#

Veränderung der Anzahl und Zusammensetzung der Bevölkerung im zeitlichen Vergleich. Die Bevölkerungsentwicklung wird durch Geburtenentwicklung, Sterbeentwicklung, Zu- und Abwanderung geprägt. Seit 1869 (1. Volkszählung in Österreich) nahm die Bevölkerung von 4,9 Millionen auf 7,8 Millionen zu. Hauptverantwortlich waren die starke Zuwanderung nach Wien im 19. Jahrhundert bzw. bis 1914 sowie ab den 60er Jahren dieses Jahrhunderts, hohe Geburtenzahlen, die in der Zwischenkriegszeit und erst ab der 2. Hälfte der 60er Jahre sanken, sowie die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung.


Bevölkerung auf dem Gebiet der Republik Österreich#

18694,498.985
18804,963.142
18905,417.352
19006,003.777
19106,648.311
19206,426.294
19236,534.742

19346,760.233
19516,933.905
19617.073.807
19717,491.526
19817,555.338
19917,795.786
20018,032.926


Einwohnererhebung per 1.1.2006: 8,266.429