unbekannter Gast

Bickell Gustav Wilhelm Heinrich #

*07. 07. 1838, Kassel

†14. 01. 1906, Wien

Theologe, Sprachforscher


Universität Wien, Arkadenhof, © Rainer Lenius
Universität Wien
Arkadenhof
© Rainer Lenius

Studierte in Marburg und habilitierte sich für indogermanische und semitische Philologie. 1865 konvertierte er zum Katholizismus und erhielt 1867 die Priesterweihe. 1874 kam er als Professor für orientalische Sprachen an die Universität Innsbruck und ab 1891 als Professor für semitische Sprachen an die philosophische Fakultät in Wien. Er verfasste Untersuchungen über den Ursprung der Messliturgie und das Alte Testament, und war einer der besten Kenner der syrischen Sprachen. Er veröffentlichte Arbeiten über syrische Handschriften und einen Grundriss der hebräischen Sprache. Im 12. Bezirk ist eine Gasse nach ihm benannt und im Arkadenhof der Universität Wien ist ein Mosaikporträt (von Karl Nickmann) zu sehen.

Quellen#

  • F. Czeike: Historisches Lexikon Wien
  • 625 Jahre Universität Wien