unbekannter Gast

Biener (Bienner), Wilhelm#

* vor 1590, Laupheim (Oberpfalz, Deutschland)

† 17. 7. 1651, Rattenberg (Tirol; enthauptet)

Jurist


Wilhelm Biener
Wilhelm Biener. Holzfigur, 17. Jh.
© Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU

Stand ab 1620 im Dienst des Markgrafen Karl von Burgau, 1625-30 des bayerischen Kurfürsten, wurde dann von Kaiser Ferdinand II. in den Reichshofrat berufen und Erzherzog Leopold V. von Tirol als Berater zugeteilt. 1638-50 vorderösterreichischer Hofkanzler bei Erzherzogin Claudia (. 1648) und Erzherzog Ferdinand Karl; Biener stärkte gegen den Widerstand der Stände die landesfürstliche Stellung, wurde 1650 gestürzt und wegen Hochverrats und Unterschlagung zum Tod verurteilt. Seine Begnadigung traf zu spät ein.

Weiterführendes#

Literatur#

  • Neue Deutsche Biographie