unbekannter Gast

Bischof, Horst #

* 26. 3. 1967, Saanen Saanen (Schweiz)


Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.
Vizerektor für Forschung, TU Graz


Horst Bischof
Horst Bischof

Horst Bischof wurde am 26. März 1967 in der Schweiz geboren und wuchs in der Obersteiermark auf.

Nach der Matura 1985 absolvierte er ein Studium der Informatik an der TU Wien, das er 1990 abschloss (Diplomarbeit "Interpretation von Fernerkundungsdaten mit Hilfe von back propagation Netzwerken am Beispiel der Baumerkennung aus Farb-Infrarot-Luftbildern").

Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fernerkundung an der BOKU Wien tätig. 1991 kehrte er als Universitätsassistent an die TU Wien zurück, wo er 1993 mit der Dissertation "Pyramidal Neural Networks" promovierte und sich 1998 im Fach Angewandte Informatik habilitierte.

1995/96 absolvierte Horst Bischof den Grundwehrdienst in der Militärakademie in Wiener Neustadt.


Von 1998 bis 2001 war er Assistenz-Professor für 'Pattern Recognition and Image Processing' am Institute of Computer Aided Automation an der TU Wien.

An der TU Graz war er von 2001 bis 2003 zunächst als Gastprofessor am Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen tätig, bevor er 2004 zum Universitätsprofessor für Computer Vision berufen wurde. Seine Forschungsschwerpunkte sind Computer Vision und Mustererkennung, Objekterkennung und Robotik, Visuelles Lernen, Medizinische Bildverarbeitung und 3D. Für seine Forschungsarbeit und wurde er mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.


Seit Oktober 2011 ist Horst Bischof Vizerektor für Forschung an der TU Graz und wurde in dieser Funktion auch für die Periode 2015 bis 2019 wiedergewählt. Zu seinen Aufgaben in dieser Funktion zählen Koordination und Profilbildung in der Forschung, die Koordination der Forschungsinvestitionen ebenso wie die Technologieverwertung und Qualitätssicherung in der Forschung und die Betreuung des F&T-Beirates der TU Graz. Gemeinsam mit Rektor Kainz und der Vizerektorin für Kommunikation und Change Management zeichnet Horst Bischof für nationale und internationale Kooperationen mit Universitäten und der Industrie verantwortlich.


Horst Bischof ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Publikationen (Auswahl)#

über 600 Publikationen und über 500 Konferenzbeiträge

  • G. Langs, P. Peloschek, H. Bischof, and F. Kainberger. Automatic quantification of joint space narrowing and erosions in rheumatoid arthritis. IEEE Trans. Medical Image Analysis, 28(1): 151-164, 2009
  • R. Donner, B. Micusik, G. Langs, and H. Bischof. Generalized sparse MRF appearance models. Image and Vision Computing, 28(6): 1031-1038, 2010
  • T. Pock, D. Cremers, H. Bischof, and A. Chambolle. Global solutions of variational models with convex regularization. SIIMS, 3(4): 1122-1145, 2010
  • A. Irschara, Ch. Zach, M. Klopschitz, and H. Bischof. Large scale, dense city reconstruction from user-contributed photos. Computer Vision and Image Understanding, 16(1):2-15, 2012
  • C. Reinbacher, M. Rüther, and H. Bischof. Fast variational multi-view segmentation through backprojection of spatial constraints. Image and Vision Computing, 30(11): 797-807, 2012
  • Markus Heber, Martin Godec, Matthias Rüther, Peter M Roth, and Horst Bischof. Segmentation based tracking by support fusion. Computer Vision and Image Understanding, 117(6):573-586, 2013
  • Kontschieder, S.R. Bulo, M. Pelillo, and H. Bischof. Structured labels in random forests for semantic labelling and object detection. IEEE Transactions on Pattern Analysis and Machine Intelligence, 36(10): 2104-2116, 2014

Bücher

  • Pattern Recognition, (Hrsg.) H. Bischof & W. Kropatsch, Vol. 62, OCG- Schriftenreihe, Oldenburg, 1992
  • Mustererkennung, (Hrsg.) H. Bischof & W. Kropatsch, Vol. 5 der Serie Informatik Xpress, Springer Verlag, Berlin, 1994
  • Pyramidal Neural Networks, Lawrence Erlbaum Associates, 1995
  • Digital Image Analysis: Selected Techniques and Applications, (Hrsg.) H. Bischof & W. Kropatsch, Springer Verlag, New York, 2001
  • Artifical Neural Networks – ICANN, (Hrsg.), G. Dorfner, H. Bischof & K. Hornik, Vol. 2130 der Serie LNCS, Springer, 2001
  • Proceedings of the ICANN-01 Workshop on Kernel and Subspace Methods for Computer Vision, (Hrsg.) A. Leonardis & H. Bischof, 2001
  • Special Issue Pattern Recognition, (Hrsg.) A. Leonardis & H. Bischof, Kernel and Subspace Methods for Computer Vision Vol. 36, , 2003
  • Proceedings of the ECCV04 Workshop on Statistical Learning in Computer Vision, (Hrsg.) A. Leonardis & H. Bischof, 2004
  • Proceedings of the 10th Computer Vision Winter Workshop CVWW 2005, (Hrsg.) A. Hanbury & H. Bischof, 2005
  • Computer Vision-ECCV 2006, 9th European Conference on Computer Vision, (Hrsg.) A. Leonardis, H. Bischof & A. Pinz, Vol. I-IV, Springer, 2006
  • 3rd IEEE On-line Learning for Computer Vision Workshop, (Hrsg.) F. Porikli, H. Bischof, H. Grabner, 2009
  • Proceedings of the Pattern Recognition - Joint 34th DAGM and 36th OAGM Symposium, (Hrsg.) A. Pinz, T. Pock, H. Bischof, F. Leberl, Lecture Notes in Computer Science, volume 7476, 2012
  • Proceedings of Scale Space and Variational Methods in Computer Vision: 4th International Conference, SSVM 2013, (Hrsg.) A. Kuijper, K. Bredies, T. Pock, H. Bischof, 2013

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Siemens Best Paper Presentation Award auf der Konferent NC-1998, 1998
  • Pattern Recognition award, 2002, 2004 und 2007
  • scientific paper award auf der Konfrenz BMCV, 2007
  • Best Scientific Paper, ICPR, 2008 und 2010
  • U.V. Heleva Award, ISPRS Journal, 2010
  • Best Paper Award ACCV, 2012
  • Best Paper Award BMVC, 2012

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl