unbekannter Gast

Blaindorf#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinden Blaindorf, Kaibing, Sankt Johann bei Herberstein, Siegersdorf bei Herberstein und Hirnsdorf zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Feistritztal.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehemaliges Wappen von Blaindorf
ehemaliges Wappen von Blaindorf

Bundesland: Steiermark Blaindorf, Steiermark
Bezirk: Hartberg-Fürstenfeld
Einwohner: 675 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 358 m
Fläche: 10,55 km²
Postleitzahl: 8221, 8222, 8224, 8265


Gemeinde, landwirtschaftliche Wohngemeinde mit Gewerbe im Feistritztal. Großhandel, Nahrungsmittelerzeugung.

Spätgotisch-barocke Kirche mit gotischen Portalen, Hoch- und ein Seitenaltar aus dem 17. Jh., barocke Kanzel (um 1730) und Orgel (um 1750), großes Apostelbild (spätes 16. Jh.) im Chor, Votivbild (1704), barocke Konsolfiguren.

Literatur#

  • G. Allmer, Hofing, Illensdorf, B. Geschichte einer oststeir. Gem., 1985