unbekannter Gast

Brandl, Rudolf#

* 1. 7. 1943, Stockerau (Niederösterreich)

Komponist, Musikwissenschaftler


Studierte Afrikanistik, Ethnologie, Philosophie und Musikwissenschaft in Wien, ab 1962 auch Zwölftonspiel am Konservatorium sowie elektronische Musik und Komposition an der Wiener Musikhochschule. 1967-75 Leiter des Ensembles "Die Kontraste", 1968-75 wissenschaftlicher Angestellter am Phonogramm-Archiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, seit 1981 Universitätsprofessor für systematische Musikwissenschaft und Musikethnologie in Göttingen.

Werke (Auswahl)#

  • Stalagtiten, 1969 (Tonband)
  • Portrait eines Patriarchen, 1974 (Bläser, Streicher, Keyboard)
  • Portrait eines unwirklichen Hofrats, 1986 (Klavier, Orchester)
  • Elegerl für einen verlorenen Flötisten, 1993 (Flöte, Tonband)

Schriften:

  • Märchenlieder im Ituri-Wald, Dissertation, Wien 1970
  • Die Volksmusik der Insel Karpathos, 1981 (mit D. Reinsch)
  • Griechische Musik und Europa, 1988 (Hg.)
  • Huang Mei Xi, 1989