unbekannter Gast

Brandweiner, Heinrich#

* 20. 3. 1910, Wien

† 22. 4. 1997, Waidhofen an der Thaya (Niederösterreich)

Kirchen- und Völkerrechtler


Ab 1948 Universitätsprofessor in Graz, zeitweise vom Dienst suspendiert, 1967 vorzeitig pensioniert. Wegen Engagement für den KPÖ-nahen österreichischen Friedensrat (Vorsitzender 1953-60) während des Kalten Kriegs in Disziplinar- und Strafverfahren involviert.

Werke (Auswahl)#

  • Die christlichen Kirchen als souveräne Rechtsgemeinschaft, 1948
  • The International Status of Austria, 1951
  • Der österreichische Staatsvertrag, 1955
  • Die Pariser Verträge, 1956

Literatur#

  • C. Fleck, Der Fall Brandweiner, 1987