unbekannter Gast

Brauner, Renate#

* 23. 10. 1956, Wien


Politikerin
Landeshauptmann-Stellvertreterin Wien


Renate Brauner
Renate Brauner

Renate Brauner wurde am 23. Oktober 1956 in Wien geboren.


Nach dem Besuch der Volksschule und der allgemeinbildenden höheren Schule (Matura 1974), absolvierte sie ein Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, das sie 1981 abschloss (Mag. rer. soc. oec.).


Ihr beruflicher Werdegang begann 1981 als Referentin in der konsumentenpolitische Abteilung der Wiener Arbeiterkammer (Schwerpunkte: Lebensmittelpolitik, Umweltpolitik und KonsumentInnenerziehung. Von 1989 bis 1994 war sie Landesfrauensekretärin der SPÖ Frauen, von 1994 bis 1996Landesparteisekretärin der SPÖ Wien.


Im Laufe der Zeit hatte und hat sie in der Wiener Kommunalpolitik verschiedenste Funktionen inne:

  • 1983 – 1990 Mitglied der Bezirksvertretung Margareten
  • 1989 – 1994 Landesfrauensekretärin der SPÖ - Wien
  • 1990 – 1996 Mitglied des Wiener Landtages und Gemeinderates
  • 1994 – 1996 Landesparteisekretärin der SPÖ - Wien
  • seit 1996 Mitglied der Wiener Landesregierung (1996 - 2004 Amtsführende Stadträtin mit den Aufgabenbereichen Integration, Frauenfragen, Konsumentenschutz, Personal und Tierschutz; seit 2001 zusätzlich Feuerwehrstadträtin; 2004 - 2007 Amtsführende Stadträtin für Gesundheit und Soziales; seit Jänner 2007 Vizebürgermeisterin und amtsführende Stadträtin für Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke)
  • Präsidentin des Wiener Integrationsfonds
  • Präsidentin der Helfer Wiens


Darüber hinaus übt sie auch viele Funktionen innerhalb der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ)aus:

Vorsitzende des VSSTÖ Wien
seit 1997 Vorsitzende der Wiener SPÖ - Frauen
stellvertretende Vorsitzende der Bundesfrauenorganisation der SPÖ
stellvertretende Landesparteivorsitzende der Wiener SPÖ
stellvertretende Bundesparteivorsitzende der SPÖ
seit 1998 Vorsitzende der SPÖ – Margareten


Quellen: