unbekannter Gast

Bretstein#

Mit 1.1.2015 wurden im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinden Bretstein, St. Johann am Tauern, Oberzeiring und St. Oswald-Möderbrugg zusammengeschlossen. Die neue Gemeinde führt den Namen Pölstal.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehemaliges Wappen von Bretstein
ehemaliges Wappen von Bretstein

Bundesland: Steiermark Bretstein, Steiermark
Bezirk: Murtal
Einwohner: 333 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 1036 m
Fläche: 91,28 km²
Postleitzahl: 8763


Land- und forstwirtschaftliche Gemeinde im B.-Graben des oberen Pölstals in den Niederen Tauern.


--> Bretstein in: Die eherne MarkEine Wanderung durch das steirische OberlandBand 2Ferdinand KraussLeykamGraz1892-1897