unbekannter Gast

Broda, Engelbert#

* 29. 8. 1910, Wien

† 26. 10. 1983, Hainburg (Niederösterreich)

Physiker, Chemiker; Bruder von Christian Broda


Assistent bei H. Mack, Patentanwalt; emigrierte 1938 nach Großbritannien und kehrte 1947 nach Wien zurück. 1955-80 Professor für physikalische Chemie an der Universität Wien.

Werke (Auswahl)#

  • Kräfte des Weltalls, 1954
  • L. Boltzmann, 1955
  • Atomkraft - Furcht und Hoffnung, 1956
  • Radioaktive Isotope in der Biochemie, 1958
  • The Evolution of the Bioenergetic Processes, 1975
  • Wissenschaft, Verantwortung, Frieden, 1985

Literatur#

  • E. Broda (1910-1983), Wissenschaft und Gesellschaft, 1993