unbekannter Gast

Bruckner, Karl#

* 9. 1. 1906, Wien

† 25. 10. 1982, Wien

Jugendbuchautor, ab 1949 freischaffend


Seine für Frieden und soziale Gerechtigkeit eintretenden Jugendbücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Österreichischer Staatspreis 1956 und 1961.

Werke (Auswahl)#

  • Der Diamant des Tobias Amberger, 1949
  • Die Spatzenelf, 1949
  • Pablo, der Indio, 1949
  • Die große Elf, 1951
  • Mein Bruder Ahual, 1952
  • Olympiade der Lausbuben, 1953
  • Die Strolche von Neapel, 1955
  • Lale, die Türkin, 1958
  • Viva Mexiko, 1959
  • Sadako will leben, 1961
  • Nur zwei Roboter, 1963
  • Mann ohne Waffe, 1968
  • Der Sieger, 1973
  • Yossi und Assad, 1985

Literatur#

  • R. Bamberger (Hg.), K. Bruckner. Leben und Werk, 1966
  • derselbe (Hg.), Jugendschriftsteller deutscher Sprache, 1980