unbekannter Gast

Bruckneudorf#

Bruckneudorf
Wappen von Bruckneudorf

Bundesland: Burgenland Bruckneudorf, Burgenland
Bezirk: Neusiedl am See, Gemeinde
Einwohner: 2.965 (Stand 2016)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 150 m
Fläche: 36,70 km²
Postleitzahl: 2460


Verbunden mit Bruck an der Leitha in der Brucker Pforte.

Benedek-Kaserne und Truppenübungsplatz des österreichischen Bundesheeres, Bundesbaudirektion, Bundesversuchswirtschaft Königshof, Meierhof (17. Jahrhundert, 18./20. Jahrhundert umgebaut); Dienstleistungsgemeinde (rund 79 % der Beschäftigten 1991; Handel, Verkehr, persönliche Dienste), Walzmühle.

Gründung des Orts im Zuge der Errichtung des "Brucker Lagers" (1867). Pfarrkirche (1652, 1745 umgebaut, nach 1945 erneuert); Reste einer römischen Villenanlage (um 100 n. Chr. mit späteren Umbauten), prächtige Bodenmosaiken (nach 350 n. Chr., 320 m² abgenommen und in das Burgenländische Landesmuseum transferiert); Kirchenruine "Chunnigesbrunn" (1206/09). Kriegerdenkmal (22 m hoch), Denkmal Kaiser Franz Josephs als König von Ungarn.

Weiterführendes#