unbekannter Gast

Bundesregierung Gorbach (II)#

Vom 27. 3. 1963 bis 2. 4. 1964


Staatsamt Amtsinhaber
Bundeskanzleramt:Bundeskanzler: Alfons Gorbach (bis 25. 2. 1964)
Mit der Weiterführung der Geschäfte betraut bis 2. 4. 1964
Vizekanzler: Bruno Pittermann, gemäß Artikel 77 Absatz 3 des Bundes-Verfassungsgesetzes mit der Leitung der Agenden des Bundeskanzleramtes . Verstaatlichte Unternehmungen (Sektion IV) betraut: Bruno Pittermann, Vizekanzler
Bundesministerium für Inneres:Bundesminister: Franz Olah
Staatssekretär: Otto Kranzlmayr (bis 5. 11. 1963)
Staatssekretär: Franz Soronics (ab 5. 11. 1963)
Bundesministerium für Justiz:Bundesminister: Christian Broda
Staatssekretär: Franz Hetzenauer
Bundesministerium für Unterricht:Bundesminister: Heinrich Drimmel
Bundesministerium für soziale Verwaltung:Bundesminister: Anton Proksch
Bundesministerium für Finanzen:Bundesminister: Franz Korinek
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft:Bundesminister: Eduard Hartmann
Bundesministerium für Handel und Wiederaufbau:Bundesminister: Fritz Bock
Staatssekretär: Eduard Weikhart
Staatssekretär: Vinzenz Kotzina
Bundesministerium für Verkehr und Elektrizitätswirtschaft:Bundesminister: Otto Probst
Bundesministerium für Landesverteidigung:Bundesminister: Karl Schleinzer
Staatssekretär: Otto Rösch
Bundesministerium für Auswärtige Angelegenheiten:Bundesminister: Bruno Kreisky
Staatssekretär: Ludwig Steiner