unbekannter Gast

Bundesregierung Schuschnigg (III): #

Vom 3. 11. 1936 bis 16. 2. 1938


Staatsamt Amtsinhaber
Bundeskanzleramt:Bundeskanzler: Kurt Schuschnigg
Vizekanzler: Ludwig Hülgerth
Bundesminister (mit der sachlichen Leitung der Angelegenheiten der inneren Verwaltung betraut ab 6. 11. 1936): Edmund Glaise-Horstenau
Bundesminister (mit der sachlichen Leitung der Angelegenheiten des Sicherheitswesens und der Vorbereitung der Gesetzgebung über die berufsständische Neuordnung betraut ab 6. 11. 1936): Odo Neustädter-Stürmer (bis 20. 3. 1937)
Staatssekretär für Angelegenheiten der Sicherheit: Michael Skubl (ab 20. 3. 1937)
Staatssekretär (für Angelegenheiten des Bundeskanzleramtes): Guido Zernatto
Staatssekretär (für die Auswärtigen Angelegenheiten): Guido Schmidt
Bundesministerium für Justiz:Bundesminister: Adolf Pilz
Bundesministerium für Unterricht:Bundesminister: Hans Pernter
Bundesministerium für soziale Verwaltung:Bundesminister: Josef Resch
Staatssekretär (für die Angelegenheiten des gesetzlichen Schutzes der Arbeiter und Angestellten): Hans Rott
Bundesministerium für Finanzen:Bundesminister: Rudolf Neumayer
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft:Bundesminister: Peter Mandorfer
Bundesministerium für Handel und Verkehr:Bundesminister: Wilhelm Taucher
Bundesministerium für Landesverteidigung:Mit der Leitung betraut: Kurt Schuschnigg, Bundeskanzler
Staatssekretär: Wilhelm Zehner