unbekannter Gast

Bunzl & Biach Logo

Bunzl & Biach#

1854 wurde der international bedeutende Familienkonzern auf dem Textil-, Papier- und Zellulosesektor von Moritz Bunzl als Nürnberger- und Galanteriewarengeschäft gegründet. Sein Sohn Max verlegte die Firma 1883 von Pressburg nach Wien und leitete den Aufstieg des Unternehmens zur Weltfirma ein. 1888 wurde die Papierfabrik Ortmann erworben, später die Papierfabrik Wattens und die Lenzinger Zellulose- und Papierfabrik.

1936 wurde die österreichische Firma in eine AG umgewandelt und mit den Werken in England und der Schweiz zur Bunzl-Konzern-Holding mit Sitz in der Schweiz vereinigt. Während die österreichischen Betriebe unter den Nationalsozialisten "arisiert" wurden, wurden gleichzeitig Werke in den USA und in Südafrika aufgebaut. Nach Kriegsende wurde der Betrieb an die Eigentümer zurückgestellt und die Fabriken wurden zwischen 1969 und 1980 schrittweise verkauft. Danach verfügte das Unternehmen in Österreich nur mehr über eine Handelsgesellschaft.

Aufgrund von internen Umstrukturierungen lautete der Firmenwortlaut seit 1998 SCA AUSTRIA AG Bereich BUNZL & BIACH. Seit dem erfüllte die BUNZL & BIACH GmbH mit rund 160 Mitarbeitern an ihren Standorten in Wien und Linz nicht nur eine wesentliche Funktion in der Rohstoffversorgung der Papierfabriken der Gesellschaftseigentümer (SCA Hygiene Products GmbH und SCA Graphic Laakirchen AG), sondern bot daneben auch ein breites Dienstleistungsangebot in der Entsorgung von Altstoffen an und nahm sowohl im nationalen als auch internationalen Altpapierhandel eine bedeutende Rolle ein

Bunzl & Biach Ges.m.b.H. - Das Unternehmensprofil heute#

Seit mehr als 100 Jahren gehört BUNZL & BIACH mit nunmehr 3 Dienstleistungsstandorten in Wien und Linz zu den größten und bedeutendsten Altpapierentsorgern und Altpapierhändlern Österreichs. Tag für Tag wird von über 125 BUNZL & BIACH-Mitarbeitern in Österreich Altpapier manipuliert und an einen Großteil der heimischen Papierfabriken weitergeleitet. Pro Jahr werden rund 650.000 Tonnen Altpapier einer ressourcenschonenden Wiederverwertung zugeführt.

Heute ist BUNZL & BIACH als Tochterunternehmen der Heinzel Gruppe und der SCA Svenska Cellulosa Aktiebolaget, mit ihrer Beteiligung an der Papyrus Gruppe, den Tochterunternehmen Chiemgau Recycling in Bayern und Austrian Recycling in Osteuropa strategisch so positioniert, um die Versorgungsverantwortung für die österreichischen Papierfabriken der Eigentümer auch in diesen Regionen wahrzunehmen.

Die Produkte und Dienstleistungen von BUNZL & BIACH bieten ein umfassendes Service rund ums Altpapier, sowie flexible Konzepte, die auf die Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden. Dazu gehören:

  • Altpapier-Entsorgung und –Handel
  • Datenschutz und Aktenvernichtung
  • Aktenarchivierung
  • Entsorgung von Verpackungen und Altstoffen

Quellen#

  • AEIOU
  • Aktualisierung durch BUNZL & BIACH im Jänner 2016