unbekannter Gast

Burgklechner, Matthias der Jüngere#

* 1573, Innsbruck (Tirol)

† 1642, Innsbruck (Tirol)

Regimentsrat, Vizekanzler und Kammerpräsident von Tirol


'Aquila Tirolensis' - Tiroler Adler-Karte
"Aquila Tirolensis" - Tiroler Adler-Karte. Nach dem Holzschnitt von Matthias Burgklechner (Ausschnitt, "westlicher" Teil), 1626.
© Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien.

Als Kartograph schuf er 1611 eine Karte der Grafschaft Tirol in Holzschnitt, 1629 weitere 12 Blätter in Kupferstich (1 : 160.000). Sein "Tiroler Adler", eine 12-bändige, reich illustrierte Geschichte und Beschreibung von Tirol, durfte nicht gedruckt werden und ist nur im Manuskript erhalten. Sie bildete die Grundlage für den 2. Teil des Werks von Franz Adam Graf Brandis "Des tirolischen Adlers Immergrünendes Ehrenkränzel" (1678). Burgklechner war Begründer der Historiographie Tirols sowie Kirchenbauer und Schulgründer.

Literatur#

  • A. Hochenegg, Die Burgklechner zu Thierburg und Vollandsegg, Festschrift N. Grass 2, 1975