unbekannter Gast

Burnacini, Lodovico Ottavio Freiherr von#

* 1636, Mantua (Italien)

† 12. 12. 1707, Wien

italienischer Theaterarchitekt und Bühnenbildner


Lodovico Ottavio Freiherr von Burnacini, Groteskfigur
Lodovico Ottavio Freiherr von Burnacini, Groteskfigur.
© Christian Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Nachfolger seines Vaters Giovanni Burnacini als Bühnenbildner am Wiener Kaiserhof. Entwarf fast 50 Jahre lang nicht nur Dekorationen, Bühnenmaschinen und Kostüme für alle theatralischen Aufführungen bei Hof, sondern war auch der führende Architekt Kaiser Leopolds I.; er baute einen Flügel der Hofburg, restaurierte die Favorita, schuf 1666-68 an der Stelle der späteren Hofbibliothek das Theater auf der Cortina, nahm 1676/77 Umbauten in Schloss Laxenburg vor, leitete 1683 die Wiederherstellung von Schloss Ebersdorf, plante 1687 die Pestsäule am Graben in Wien und entwarf zahlreiche Monumente; Figurinen und Skizzen im Österreichischen Theatermuseum in Wien erhalten.

Literatur#

  • F. Biach-Schiffmann, G. und L. Burnacini, Theater und Feste am Wiener Hofe, 1931
  • F. Hadamowsky, Das Hoftheater Leopolds I. und das Kostümwerk des L. O. Burnacini, 1948
  • S. Solf, Festdekoration und Groteske. Der Wiener Bühnenbildner L. O. Burnacini, 1975