unbekannter Gast

Campoformido #

im einheimischen Dialekt Campoformio


Gemeinde und Schloss in der Provinz Udine. Der dort am 17. 10. 1797 zwischen Österreich und Frankreich geschlossene Frieden beendete den 1. Koalitionskrieg. Österreich verlor die Niederlande (Belgien), Mailand, Modena und Mantua, erhielt dafür Teile der Republik Venedig (Venetien links der Etsch, Istrien, Dalmatien). In Geheimartikeln stimmte Franz II. der Abtretung des linken Rheinufers von Basel bis Andernach bei einem Frieden mit dem Reich (Rastatt) zu.


--> Historische Bilder zu Campoformido (IMAGNO)