unbekannter Gast

Canaletto #

eigentlich Bernardo Bellotto


* 30. 1. 1721, Venedig (Italien)

† 17. 10. 1780, Warschau (Polen)

italienischer Maler


Canaletto, Wien vom Belvedere gesehen. Gemälde, 1758-1761 (Kunsthistorisches Museum, Wien), © Copyright Kunsthistorisches Museum, Wien.
Canaletto, Wien vom Belvedere gesehen. Gemälde, 1758-1761 (Kunsthistorisches Museum, Wien)
© Copyright Kunsthistorisches Museum, Wien.

Schüler seines berühmten Onkels Antonio Canal, dessen Namen er übernahm. Nach verschiedenen italienischen Stationen übersiedelte Canaletto 1745 nach München, 1746/47 nach Dresden und kam 1759/60 nach Wien. Hier malte er im Auftrag von Maria Theresia einen Zyklus von 13 großformatigen Veduten mit Ansichten prominenter Wiener Plätze und kaiserlicher Sommerschlösser. Sie verbinden in typischer Weise malerische Atmosphäre mit genauer Detailschilderung von hohem dokumentarischem Wert. 1770 wurde Canaletto Hofmaler König Stanislaus´ II. in Warschau. Canaletto übertrug die hoch entwickelte Vedutenmalerei Venedigs in die Länder Mitteleuropas.


--> Historische Bilder zu Canaletto (IMAGNO)

Literatur#

  • S. Kozakiewicz, B. Bellotto, 2 Bände, 1972.