unbekannter Gast

Canevale, Isidore #

(Canevale, Isidorus Marcellus Amandus)


* 1730, Vincennes (Frankreich)

† 2. 11. 1786, Wien

Architekt


Wurde 1776 wirklicher Hofarchitekt und war im Auftrag Josephs II. tätig (Umbau des Allgemeinen Krankenhauses, Narrenturm, Bau des Josephsstöckls im Augarten 1780-83, des Josephinums, des Lusthauses im Prater) sowie für Kardinal Christoph Anton Graf Migazzi (Triumphbogen und Dom in Vác, Ungarn), für die Schönborn (Sommerpalais in der Laudongasse) und die Liechtenstein in Mähren und Schlesien. Hauptvermittler des Revolutionsklassizismus.

Literatur#

  • R. Wagner-Rieger, Vom Klassizismus bis zur Secession, in: Geschichte der Stadt Wien, Neue Reihe, Band VII/3, 1973.