unbekannter Gast

Catalogus Faunae Austriae#

Ein von der Kommission zur Herausgabe eines Catalogus Faunae Austriae der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1947 begonnenes (schon 1849 geplantes) Verzeichnis aller im österreichischen Raum lebenden Tiere. Ab 1991 übernahm die Forschungsstelle für Ökosystem- und Umweltstudien (Umbenannt 1993 in Forschungsstelle für Biosystematik und Ökologie) die Herausgabe in der neu gegründeten Serie "Biosystematics and Ecology". 1995 erschien der letzte Band des Catalogus Faunae Austriae in der gewohnten Form. (Teil IX f: U.-Ordn.: Anactinochaeta (Parasitiformes)).

Um den heutigen Erfordernissen Rechnung zu tragen (mehr Information über die bearbeitete Tiergruppe, Abbildungen und Graphiken etc.) wurde beschlossen, die Herausgabe des Kataloges zu beenden und stattdessen mit einem neuen Katalog, dem Catalogus Novus Faunae Austriae, zu beginnen. Dieser wird nun durch die 1996 gegründete Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien (KIÖS), welche auch die Agenden der Forschungsstelle für Biosystematik und Ökologie übernahm, herausgegeben.