unbekannter Gast

Cebotari, Maria #

eigentlich M. Cebotaru


* 10. 2. 1910, Kischinjow (Rumänien)

† 9. 6. 1949, Wien

Sängerin (Sopran)


Maria Cebotari als Zerlina in 'Don Giovanni' von W. A. Mozart. Salzburger Festspiele 1939, © Öst. Inst. f. Zeitgeschichte, Wien - Bildarchiv, für AEIOU
Maria Cebotari als Zerlina in "Don Giovanni" von W. A. Mozart. Salzburger Festspiele 1939
© Öst. Inst. f. Zeitgeschichte, Wien - Bildarchiv, für AEIOU

Ab 1931 im Ensemble der Salzburger Festspiele; 1934 Kammersängerin, 1935-45 in Berlin, 1947-49 an der Wiener Staatsoper.

Gastspiele in aller Welt, auch Filmrollen. Ehefrau (1938) des Filmschauspielers G. Dießl. Ihre beiden Söhne wurden 1954 vom englischen Pianisten Curzon adoptiert.


--> Historische Bilder zu Maria Cebotari (IMAGNO)

Literatur#

  • A. Mingotti, M. Cebotari. Das Leben einer Sängerin, 1950