unbekannter Gast

Christian, Adolf#

* 3. 6. 1934, Wien

† 8. 7. 1999, Wien


Radrennfahrer


Als Amateur 1954 war er Gewinner der Österreich-Rundfahrt und Sechster der Straßen-WM 1954. Nach erfolgreicher Teilnahme (vierter Platz) an der für Profis und Amateure offenen Europa-Tour 1956 ging der von den Franzoden liebevoll „Cri-Cri“ genannte Christian ins Profilager, wo er im Rennstall von "Campionissimo" Fausto Coppi landete, der Christian kräftig forcierte. 1957 wurde er dann zur Radsportsensation, als er bei der Tour de France den dritten Platz im Endklassement belegte.

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.