unbekannter Gast

Commedia dell´arte #

(italienisch), Stegreifkomödie des 16. und 17. Jahrhunderts mit bestimmten Charaktermasken, feststehender Szenenfolge, aber improvisiertem Dialog; von Berufsschauspielern gespielt, die immer in gleicher Maske (Arlecchino, Pantalone, Dottore, Pulcinella, Colombina und anderen) auftraten; italienische Commedia dell´arte-Wandertruppen kamen etwa gleichzeitig mit den englischen Komödianten in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts erstmals nach Österreich

Spuren ihres Einflusses finden sich im Altwiener Volksschauspiel bei Josef Anton Stranitzky, Gottfried Prehauser, Raimund und Johann Nestroy.

Literatur#

  • H. Kindermann und M. Dietrich, Die Commedia dell'arte und die Entwicklung des Altwiener Volkstheaters, 1966
  • K. Riha, Die Commedia dell'arte, 1980
  • G. Hansen, Formen der Commedia dell'arte in Deutschland, 1984