unbekannter Gast

Das Andenken an Kaiser Franz Josef I. und Kaiserin Elisabeth#

Kaiser Franz Joseph-Denkmal
Kaiser Franz Joseph-Denkmal
Franz Joseph-Denkmal.
Errichtet 1888 anlässlich der Feier des 40-jährigen Regierungsjubiläums des Kaisers Franz Joseph I. vor dem Schützenhaus (O. Husar-Str. 2).
Abgetragen während des Ersten Weltkrieges.

Kaiserfelsen
Kaiserfelsen
Restaurator
Restaurator
"Kaiserfelsen“ mit Franz-Joseph Bildnis.
Errichtet auf der Habsburgshöhe (J. Fedkowytsch-Park) am 18. August 1908 vom Verein zur Verschönerung der Stadt Czernowitz. Bildnis und Widmungstafel wurden durch die rumänische Verwaltung nach der Besetzung der Bukowina 1918 abgetragen. Bildhauer: Julius Zlamal (Czernowitz); das Bildnis wurde von der Gießerei Artur Krupp (Wien) gefertigt. Renoviert am 18. August 1998, geplündert und beschädigt in der Nacht vom 4. auf den 5. März 2001. Bildhauer der neuen Kopie: Valerij Zhukov (Czernowitz).

De neue Franz Joseph
Der "neue" Franz Joseph
Kaiserin Elisabeth
Kaiserin Elisabeth

Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth
Der 1790 angelegte Austria-Platz (vormals Holzmarkt) war ein ausgedehnter Marktplatz. 1870 wurde der östliche, zur Kathedrale gelegene Teil als kleiner Park gestaltet und nach Kaiser Franz Joseph I.: benannt. Hier stand ab 15. Oktober 1911 ein Denkmal der Kaiserin Elisabeth von Österreich. Es wurde nach der rumänischen Besetzung der Bukowina 1918 abgetragen. Bildhauer: Julius Zlamal (Czernowitz). Der Blumenkranz blieb erhalten, ja man spricht sogar von einer Wiedererrichtung.
Das neue Franz Josefs-Denkmal wurde vom gegenwärtigen Premierminister Arsenij Jazenjuk (geb. 24. Mai 1974 in Czernowitz) gestiftet.