unbekannter Gast

Die Dachsteinsüdwandbahn#

Der Dachstein ist ein stark verkarsteter Hochgebirgsstock in den Nördlichen Kalkalpen (Dachsteinkalk), im Grenzgebiet von Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark. Er schließt das Salzkammergut nach Süden ab und erreicht im Hohen Dachstein, dem höchsten Gipfel von Oberösterreich und der Steiermark, 2995 m (Torstein 2948 m, Niederer Dachstein 2934 m, Mitterspitz 2925 m und Großer Koppenkarstein 2863 m). Der Dachstein fällt im Norden zum Hallstätter See, im Süden zum Ennstal ab, im Nordwesten ist das trogförmige Gosautal tief eingesenkt.

Am Südrand, in der Steiermark, führt die Dachsteinsüdwandbahn (Gletscherbahn Ramsau) vom Hotel Türlwandhütte zum Hunerkogel (2687 m). Die steilabfallende Dachsteinsüdwand bietet große Kletterschwierigkeiten (1901 erste vollständige Durchkletterung).


Südwandbahn
Südwandbahn
© Peter Binder-Krieglstein
Hunerkogel
Hunerkogel
© Peter Binder-Krieglstein
Kletterer
Einsamer Kletterer
© Peter Binder-Krieglstein
Die Brücke
Die Brücke
© Peter Binder-Krieglstein
Die Dohle
Die Dohle wacht
© Peter Binder-Krieglstein
Brücke mit Glasboden
Brücke mit Glasboden
© Peter Binder-Krieglstein
Blick vom Hunerkogel
Blick vom Hunerkogel
© Peter Binder-Krieglstein
Bergstation
Bergstation
© Peter Binder-Krieglstein
Panoramagondel mit Balkon
Panoramagondel mit Balkon
© Peter Binder-Krieglstein