unbekannter Gast

Danhauser, Josef#

* 18. 8. 1805, Wien

† 4. 5. 1845, Wien

Genre-, Porträt- und Historienmaler


Josef Danhauser. Selbstbildnis, © Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU
Josef Danhauser. Selbstbildnis
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Sohn des Wiener Möbelfabrikanten Joseph Ulrich Danhauser


Studium an der Wiener Akademie bei Johann Peter Krafft. Übernahm 1829-31 die Leitung der väterlichen Möbelfabrik, übergab diese 1831 seinen Brüdern, blieb als Möbelentwerfer tätig.

Er trug mit seiner Arbeit wesentlich zum Wiener Möbelstil des Vormärz bei, beschäftigte sich ab den 1830er Jahren mit der Darstellung naturalistischer Genreszenen aus dem vornehm-bürgerlichen Milieu.

Josef Danhauser, Der Augenarzt. Gemälde, 1837 (Hist. Museum d. St. Wien), © Historisches Museum der Stadt Wien, für AEIOU
Josef Danhauser, Der Augenarzt. Gemälde, 1837 (Hist. Museum d. St. Wien)
© Historisches Museum der Stadt Wien, für AEIOU

1841/42 Professor an der Wiener Akademie, bekannt durch moralisierende und verschlüsselt sozialkritische "Sittenbilder" sowie durch mehrere Künstlerporträts.


--> Historische Bilder zu Josef Danhauser (IMAGNO)

Literatur#

  • J. Danhauser, Ausstellungskatalog, Albertina, Wien 1983
  • Österreichisches Biographisches Lexikon
  • Neue Deutsche Biographie